Garn & Gloria ist das Handarbeitsfachgeschäft in Zuffenhausen und dem Stuttgarter Norden 

Bei uns gibt es von A wie Applikation bis Z wie Zwirn alles was das Schneiderherz begehrt. In unserem umfangreichen Sortiment findet sich eine große Auswahl von Kurzwaren, Bändern und Borten. Besonders stolz sind wir auch auf unser großes Angebot an Knöpfen. 

In unserer Stoffauswahl haben wir vor allem Modestoffe für Kinder und Erwachsene. Es wartet ein großes Sortiment Jersey und Sweatshirt, aber auch Jeans und Cord auf alle Stoffbegeisterten. Selbstverständlich führen wir auch Wollstoffe, Walk, Fleece, Frottee, Popeline, Batist, Leinen, Seide und vieles mehr. Wir achten beim Einkauf auf gute Qualität zu vernünftigen Preisen und aktuelle Designs. Besuche uns in unserem Geschäft und stöbere in unseren Stoffen. Gerne beraten wir bei der Auswahl des passenden Stoffes für dein Projekt.

Des Weiteren führen wir in unserem Sortiment Handarbeitsgarne in verschiedenen Ausführungen von Schöller & Stahl, Austermann, Schachenmayr, Ferner Wolle, Opal und einigen anderen.

Vom Sockengarn über Baumwolle bis zur edlen Merinoqualität ist für viele Verwendungszwecke das passende Garn vorhanden.

Auch das entsprechende Zubehör, wie Strick- und Häkelnadeln von Addi oder Prym, ist bei uns immer vorrätig oder kann kurzfristig bestellt werden.

Unser kleines Café lädt zum Verweilen ein, genieße einen Kaffee oder eine heiße Schokolade und lass dich von den Schnittmusterkatalogen von Burda oder Simplicity inspirieren.
Unser Café ist während unserer Öffnungszeiten in Betrieb. 

 

Letztes Wochenende war es wieder soweit. Das Powernähen bei Garn & Gloria ging wieder an den Start!
Am Samstagnachmittag um 16:00 Uhr ging es begann das Wochenende. Martina, Melanie und Heike hatten große Pläne und viel Motivation mit im Gepäck. Wie immer widmete sich jede ihrem eigenen Projekt im eigenen Tempo.
Als erstes wurde der große Zuschneidetisch im Nähzimmer ausgenutzt, Martina hat sich hier eine tolle Sommerhose aus einem weichen Leinen zugeschnitten. Melanie, total begeistert von der Prym Linkshänderstoffschere, konnte vom zuschneiden gar nicht mehr genug bekommen :)
Die Vorfreude auf´s Powernähen hatte Heike schon daheim zum Zuschneiden genutzt. So konnte sie direkt an der Nähmaschine loslegen. Genäht wurde der Burda Schnitt Nr. 6573 aus einem schweren Hosenstoff mit grafischem Muster.
Wie immer beim Powernähen verflogen die Stunden ziemlich schnell, damit unsere Kräfte nicht schwanden, beschlossen wir zu unserem Lieblingsitaliener * Mangia * in Zuffenhausen zu gehen. Am Tisch erwartete uns bereits Eva, die unsere Runde komplett machte. Gestärkt von einem hervorragenden Essen ging es im Laden dann wieder ans Werk.
Eva, die immer wieder wunderschöne Taschen zaubert, war wieder voll in Ihrem Element. Eine ausrangierte Jeans wurde von ihr zu einer tollen Handtasche umgearbeitet.
Auch ich war in der Zwischenzeit nicht untätig. Zunächst war die Stoffdekoration für den LKW der Freien Wähler für den Umzug bei der CSD Parade in Stuttgart an der Reihe. Danach ging es mit einer kurzen Freizeitbuxe (Burda 8187) für den Liebsten weiter.
Melanie war immer noch im Zuschneiderausch und hat beschlossen die Kinderfreie Zeit nur zum Zuschneiden zu nutzen. Je später der Abend und die Nacht wurden, desto ausgelassener war auch die Stimmung. Ein toller erster Tag ging dann gegen 2:30 Uhr in der Früh zu Ende.

Müde aber voll motiviert trafen wir uns am Sonntag um 10:00 Uhr um weiter zu nähen. Heike hatte uns leckere Brezeln mitgebracht und die Cappuccinos rundeten unser Frühstück ab.
Nun ging es ans Eingemachte und alle Maschinen schnurrten gleichzeitig. Melanie fing an ihre Shirts zu nähen, Martina beschäftigte sich mit einem sommerlich-bunten Wickelrock, Eva fing an eine Bolero-Jacke (Burda 6645) zu nähen und Heike nahm die zweite Hose (Burda 6856) für dieses Wochenende in Angriff. Ich war noch unschlüssig womit ich weiter machen sollte. Mein Brautkleid hätte es dringend nötig gehabt, allerdings fehlte mir die notwendige Muße dafür. Also entschied ich mich eins der neuen gemusterten Gummibänder von Prym in Szene zu setzen. Zusammen mit einem marineblauen Poplin entstand ein toller Rock mit Gummibund und gelegten Falten (Danke fürs ausrechnen der Faltentiefe liebe Eva!)
Ich freue mich schon sehr auf das nächste Powernähen im September. Wer weiß, vielleicht zaubern wir ja dann ein Dirndl, passend zum Volksfest?!
Leider hab ich vergessen alles zu fotografieren, aber ich gelobe Besserung ;)

 

  • power_2016_01.jpg
  • power_2016_02.jpg
  • power_2016_03.jpg
  • power_2016_04.jpg
  • power_2016_05.jpg
  • power_2016_06.jpg
  • power_2016_07.jpg